Lago di Braies – mehr als nur ein Hotspot für Influencer?

Wer sich für das Thema Reisen und beliebte Hotspots für schöne Fotos interessiert wird auf Plattformen wie Instagram nicht daran vorbei kommen.

Der Pragser Wildsee – oder auch Lago di Braies in Südtirol

Mehr als 300.000 markierte Bilder findet man alleine zum Hashtag #lagodibraies – Tendenz sehr stark steigend. Denn bis vor wenigen Jahren war dieser Ort wohl nur Wanderern, Bergsteigern und Bewohnern der näheren Dolomitenregion ein Begriff.

Schon bei der Anfahrt deuten die vielen großen Schilder darauf hin, dass man an diesem See nicht vorbei fahren kann, Der große Besucherparkplatz mit modernsten Schranken- und Ticketanlagen wird permanent von Baggern geglättet und aufgeschüttet. Die Preise mit 6€ für 3 Stunden und 0,80€ für jede weitere halbe Stunde gehen in Ordnung. Saubere und kostenlose WC Anlagen befinden sich gleich neben dem Kassenautomaten.

Der See liegt etwa 100m weiter, ideal für Personen, die nicht wandern oder spazieren, sondern lediglich die Atmosphäre genießen wollen. Oder eben schnell Halt für ein Selfie oder Instagram-Seefoto machen wollen.

Das Cafe Bistro direkt am Seeeingang scheint sehr neu zu sein, auch gut besucht, wir haben es aber nicht getestet – hier wird wohl kein Influencer verhungern müssen.

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
Blick auf den Lago di Braies

Hype oder Juwel?

Ab der ersten Minute wird einem klar, hier kommen viele nur für das beliebte und bekannte Instagram Foto am Steg bzw. im Boot her. Und ganz ehrlich, auch wir haben uns auf schöne Fotos und Erinnerungen mit dieser Kulisse gefreut. Unserer Meinung nach ist ein Hype um einen Ort ja auch nicht möglich, wenn er nicht viele Menschen berührt, Schönes erschafft oder in vielen eine Sehnsucht auslöst auch dort hinzugelangen. Der Eingang zum Bootshaus zeigt auf einer Tafel die Erklärung, welche Schritte notwendig sind um das persönliche Instagram Erlebnis zu buchen. Man hat es hier also verstanden daraus Kapital zu schlagen und Marketing zu betreiben – nichts verwerfliches.

Kostenlose Fotos am Steg

Am vorderen Teil des Bootsstegs kann man nach ein paar Minuten Wartezeit selbst in Pose gehen und Fotos machen. Da der Platz eher beschränkt ist, empfehlen wir euch ein Weitwinkelobjektiv.
Fotos im Boot sind nur gegen Gebühr möglich, aber dazu später mehr.

Bootshaus am Lago di Braies
Bootssteg Pragser Wildsee

Rundwanderweg um den See

In den Tagen zuvor machten wir einige längere Wanderungen in Osttirol, waren Sommerrodeln und buchten ein Rafting-Erlebnis auf der Isel.

Der Tag am See sollte uns einfach nur gut tun, Möglichkeit zum Entspannen bieten und ein angenehmer Spaziergang sein. Die Runde um den See ist mit 3,5km also bestens geeignet. Am Weg befinden sich viele hübsch gestaltete Sitzmöglichkeiten in Form von aus Bäumen gemachten Sitzbänken. Die vielen unterschiedlichen Aussichtspunkte auf den See und die umliegenden Dolomiten verzaubern uns sofort. Wir umrunden den See im Uhrzeigersinn. Zu schaffen ist der Weg leicht unter einer Stunde, aber es wäre viel zu schade hier einfach nur im Kreis zu wandern.

Der Rundweg hat vor allem in der ersten Hälfte einige Steigungen parat, über große Naturstiegen geht es entlang dem Ufer, Traumblick inkludiert. Nach 2 etwas anspruchsvolleren Passagen ist man etwa in Seemitte auf einem schönen Kalksteinstrand angelangt. Auch hier finden sich wieder Sitzmöglichkeiten und saubere WC Anlagen. Der kleine Schmelzwasserbach der im See mündet ist ideal um sich zu erfrischen oder Hunde und Kinder zu beschäftigen.

Ausblick Lago di Braies

Tipp: ist man nicht so gut zu Fuß lohnt es sich den See gegen den Uhrzeigersinn zu erkunden. Der Abschnitt ist sehr eben und ein gemütlicher Spaziergang. Sollte es dann zu anstrengend werden, kann man den selben Weg einfach wieder zurück gehen.

Wie viel zeit muss ich einplanen, wenn ich den See besuche?

Wenn man in der Nähe ist und vielleicht 1-2 Stunden Zeit hat lohnt sich ein Besuch. Vom Parkplatz ist man gleich beim See und man kann eine schöne Zeit verbringen. Empfehlen würden wir aber eher einen halben Tag oder auch mehr. Der See und die gesamte Umgebung bieten sehr viele Wanderwege um sich sportlich auszutoben oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Dieses Stückchen Natur sollte man ohne zeitlichem Stress auf sich wirken lassen.

Bootsfahrt – wie komme ich zum persönlichen Erlebnis?

Das Schild am Eingang zum Bootshaus erklärt die Instagram Tour – oder wie wir früher gesagt hätten: wir mieten uns ein Ruderboot.

Wir besuchten den See unter der Woche bei leicht wechselhaftem Wetter, der Ansturm war noch sehr in Grenzen. In der Hauptsaison bzw. Ferienzeit sollte man aber wahrscheinlich mit einer längeren Wartezeit rechnen.

Ein Boot zu mieten ist nicht schwer. Die freundlichen Damen bei der Vermietung sprechen auch Deutsch, nehmen ein paar Daten auf sowie 25€ Kaution.

Fährt man 30 Minuten am See kostet das 15€, eine Stunde 25€ – 4-5 Personen gehen sich maximal pro Ruderboot aus.

Abgerechnet wird bei Rückgabe, man bekommt entweder die Differenz zur Kaution zurück oder man fährt einer Stunde und es ist damit erledigt.

Was wir besonders schön fanden: bei der Rückgabe bekamen wir 2 Postkarten als Erinnerung mit schönen Fotos vom Pragser Wildsee.

Lago di Braies Private Photoshooting Bootshaus

Lightroom Preset kostenlos

Unsere Bilder vom Pragser Wildsee haben wir mit unserem neuen „Mountain Lake“ Preset bearbeitet.

Dieses stellen wir euch zum kostenlosen Download zur Verfügung. Es funktioniert am PC in Lightroom CC.

lovelifetravel.at | Mountain Lake Preset für Lightroom downloaden